Kirche im Raum Aachen
http://kirche-im-raum-aachen.kibac.de/nachrichtenansicht?mode=detail&action=details&siteid=1030168&type=news&nodeid=30801fd5-63f2-4e92-92d5-2c9adcde7ab2
 
 
 
 

 

Heimbach Pforte der Barmherzigkeit

Jahr der Barmherzigkeit im Bistum Aachen

Am Vorabend zum Sonntag der Barmherzigkeit, am 21. April 2015, hat Papst Franziskus ein außerordentliches Heiliges Jahr für die ganze Kirche ausgerufen. Es wird vom 8. Dezember 2015 bis zum 20. November 2016 dauern.

Es soll ein Jahr der Barmherzigkeit Gottes sein, damit durch sie - hineingesprochen in die Katastrophen der Welt und in die Glaubensnot unserer Zeit - alle Menschen Heil erfahren.

Dieses Gnadenjahr beginnt mit der feierlichen Öffnung der Heiligen Pforte am 8. Dezember 2015 im Petersdom in Rom. Dazu sagt der Heilige Vater: "Wer durch diese Pforte hindurchschreitet, kann die tröstende Liebe Gottes erfahren, welche vergibt und Hoffnung schenkt."

Damit dieses besondere Geschenk nicht nur den Menschen zuteil wird, die nach Rom wallfahren, wünscht Papst Franziskus, dass in allen Diözesen der Welt in einer dazu bestimmten Kirche eine Heilige Pforte geöffnet wird. Darüber hinaus kann es auch an Wallfahrtsheiligtümern eine Pforte der Barmherzigkeit geben.

Im November 2015 teilte Bischof Dr. heinrich Mussinghoff unserem Regionaldekan Pfarrer Hans Doncks mit, dass im Heiligen Jahr im größten Marienwallfahrtsort im Bistum Aachen in Heimbach eine Pforte der Barmherzigkeit geöffnet werden darf.

Sie wird am 13. Dezember 2015 um 11:00 Uhr im Hochamt feierlich geöffnet.


Von Monika Herkens

Veröffentlicht am 08.12.2015

Test