Kirche im Raum Aachen
http://kirche-im-raum-aachen.kibac.de/nachrichtenansicht?mode=detail&action=details&siteid=1031728&type=news&nodeid=9d4cb080-9816-42c4-9709-effafcc22c4c
 
 
01foto-thomas-hohenschue-161x107

01foto-thomas-hohenschue.JPG

Vollbild 01foto-thomas-hohenschue-161x107Galerie 02foto-guenter-siebertz-161x107 03foto-thomas-hohenschue-161x107 04foto-guenter-siebertz-161x107 05foto-guenter-siebertz-161x107

 
 

 

Nachträgliches Casting mit Bravour bestanden

Josef Voß als neuer Regionaldekan eingeführt und willkommen geheißen

Großer Bahnhof um Josef Voß: Hunderte Gäste aus Kirche und Gesellschaft füllten am 26. August 2008 Kirche und Gemeindesaal der Pfarre St. Martinus Richterich, um den neuen Regionaldekan in der Region Aachen-Stadt willkommen zu heißen.

Die offizielle Einführung in das neue Amt übernahm Bischof Dr. Heinrich Mussinghoff. Er wünschte dem 55jährigen Pfarrer von St. Martinus Richterich und St. Heinrich Horbach „einen klaren Blick, eine sichere Hand und ein gutes Herz“. Mussinghoff verglich die Anforderungen des Amtes mit dem eines Steuermanns auf stürmischer See.

Dessen ganze Kunst sei gefordert in einer Zeit, in der „uns als Kirche oft der Wind der öffentlichen Meinung ins Gesicht bläst und dieses Schiff der Kirche ins Schlingern gerät.“ Der Bischof appellierte, zusammen zu stehen, im Vertrauen auf Jesus Christus und die Botschaft des Evangeliums.

Hans-Peter Bruckhoff, Superintendent des Kirchenkreises Aachen, begrüßte den neuen Regionaldekan in der Hoffnung auf „vertrauensvolle, geschwisterliche Zusammenarbeit in der Aachener Familie der Christenheit“.

Josef Voß selbst war die Freude über die herzliche Aufnahme in der Region deutlich anzumerken: „Lasst uns heute gemeinsam starten, nach den Sternen greifen und das in der Arbeit weiter pflegen“, wünschte er. Die Sterne, die er als Steuermann im Blick behalten will, sind „Gemeinschaft, Respekt, Hoffnung, Wahrhaftigkeit und Freude“.

Und Freude stand im Mittelpunkt des lebendigen Empfangs, bei dem das Richtericher Kabarett „Die Kirchturmspitzen“ für begeisterte Stimmung sorgte. Ein nachträgliches Casting für das Amt des Regionaldekans bestand Josef Voß mit Bravour.

Nun geht es an die Arbeit, und der neue Dekan will sich Zeit nehmen, die Region noch intensiver kennenzulernen und Schwerpunkte zu setzen. Dabei ist auch Kontinuität zu erwarten. So bestimmte Josef Voß, dass die Kollekte beim Einführungsgottesdienst der kirchlichen Arbeit mit arbeitslosen Menschen in Aachen zu Gute kommt.


Von Thomas Hohenschue

Unveröffentlicht

Test