Kirche im Raum Aachen
http://kirche-im-raum-aachen.kibac.de/nachrichtenansicht?mode=detail&action=details&siteid=1031728&type=news&nodeid=a17fcd3d-e700-4939-9f3a-97cbc5a03df2
 
 
 
 

 

"Wir lassen Kinder nicht allein"

Projektbericht 2014

Wir möchten Ihnen von der Freude und Dankbarkeit der vielen Kinder und Jugendlichen berichten, die von Ihrer Unterstützung profitieren konnten.

Das Projekt ist wichtig, weil es für viele Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Familien die einzige Möglichkeit bietet, aus den angestrengten Verhältnissen herauszukommen und soziale Kontakte zu gleichaltrigen zu knüpfen oder mit ihnen zu vertiefen. Das ist ein entscheidender Beitrag, damit ihr Leben gelingt.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Was haben Sie bewirkt?

Im Jahr 2014 haben wir für 77 Kinder und Jugendliche einen Zuschuss für die Teilnahme an einer Ferienfahrt ausgezahlt. An die Träger wurden insgesamt 12.220,00 € ausgeschüttet. Dies entspricht einem durchschnittlichen Förderbetrag von 158,00 € pro Teilnehmer/in. Seit 2010 haben wir 324 Mädchen und
Jungen mit insgesamt 46.000,00 € die Teilnahme an einer Ferienfahrt ermöglicht.

Wer wird gefördert?

Gefördert wurden z. B. Kinder und Jugendliche, die Hartz IV-Leistungen beziehen und/oder aus kinderreichen,
überschuldeten oder „Aufstockerfamilien“ kommen. Auch Kinder von Flüchtlingen oder suchtkranken Eltern gehören zur Zielgruppe unseres Projekts. Manchmal überfordert auch die Zahl der Kinder die finanzielle Situation der Familien. Die Einordnung als förderungsbedürftig erfolgt nach dem Ermessen der Maßnahmenträger. Wir gestalten die Förderung sehr unbürokratisch und einfach, was bei den Trägern auf sehr positive Resonanz stößt. Mit welchen Trägern arbeiten wir zusammen? Zum Kreis der Maßnahmenträger zählten 2014 21 Organisationen: KJG-Diözsanverband Aachen; KJG Brand; Bildungswerk Carolus Magnus
e.V.; Jugendverband der Gemeinschaft Christlichen Lebens J-GCL; Verein Kinder- und Jugendhilfe D´Hof; BDKJBrand und Mobilé St. Donatus; OT Carl- Sonnenschein-Haus; Pfarrgemeinde St. Konrad, Aachen; CAJ Diözesanverband Aachen; Jugendzentrum 4You, Straß; KJG Baesweiler-Beggendorf; Pfarre St. Gregor von Burtscheid; KJG Fanziska von Aachen: Kath. Kirchengemeinde St. Willibrord, Herzogenrath-Merkstein; Kath. Kirchengemeinde Heilig Geist, Eschweiler; KGV Aachen-Nord-West; KSJ Pius, Aachen-Nord; KSJ
Diözesanverband Aachen; Liberales Jugendwerk Aachen e.V.; VorOrt e.V.; Naturkinder-Garten-Werkstatt.

Wer hat das Projekt unterstützt?

Im Jahr 2014 haben wir Spenden von 35 Einzelpersonen und Institutionen erhalten. Allen alten und neuen Spendern danken wir sehr herzlich. Insgesamt haben wir 2014 fast 10.000,00 € Spenden erhalten. Die   darüber hinaus ausgeschütteten Mittel stammten aus dem Vorjahr.

Ausblick

Allein in der Stadt Aachen wachsen laut „Aachener Netzwerk gegen Kinderarmut“ rund 10.000 Kinder in Armut auf. Wir sind uns bewusst, dass unser Projekt nur ein kleiner Baustein ist, um betroffenen Kindern und Jugendlichen zu ihrem Recht auf soziale Teilhabe zu verhelfen. Gemeinsam mit der Offenen Kinder- und
Jugendarbeit, den verbandlichen und pfarrlichen Jugendgruppen, sowie den Sozialverbänden wollen wir auch im kommenden Jahr aktiv sein. Wir freuen uns, wenn Sie uns dabei weiterhin unterstützen und wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und Gottes Segen für das Neue Jahr.

Udo Breuer, Fachbereichsleiter
Kirchliche Jugendarbeit,
und Martin Pier,
Referent im Büro der Regionaldekane,
Eupener Str. 134, 52066 Aachen,
Tel.: 0241 / 4790-134,
E-mail: martin.pier@bistum-aachen.de
www.wir-lassen-kinder-nicht-allein.de

Spendenkonto
Verein zur Förderung der Kirchlichen Jugendarbeit
IBAN: DE40 3706 0193 1005 6110 12
BIC: GENODED1PAX


Von Büro der Dekane AC-Stadt und AC-Land

Veröffentlicht am 16.12.2014

Dateien zum Download

Test